Datenschutz

PANTAFLIX AG – Datenschutzerklärung

1. Verantwortlicher

PANTAFLIX AG, Holzstraße 30, 80469 Munich, Germany, Germany, represented by the Managing Directors: Stefan Langefeld and Nicolas Paalzow („PANTAFLIX“ oder "wir") freut sich über Ihren Besuch auf unseren Webseiten unter der Domain www.pantaflixgroup.com ("Webseiten").

Alle personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen (insbesondere der Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG)) von uns gespeichert, verarbeitet und genutzt.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person”) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Keine personenbezogenen Daten sind hingegen solche Informationen, die nicht mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden können; hierzu gehören etwa die Anzahl der Nutzer unserer Webseiten oder vergleichbare zusammengefasste Angaben.

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Unsere Webserver protokollieren standardmäßig temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Website zu ermitteln verwenden wir eine Trackingsoftware. Mit dieser Software erfassen wir keine Daten, die uns Aufschluss über Ihre Person geben, wohl aber die von Ihnen beim Zugriff auf die Website verwendete IP-Adresse. Die Daten werden ausschließlich in anonymisierter und zusammengefasster Form für statistische Zwecke und für die Entwicklung der Website genutzt. In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sie können der Erhebung und Nutzung Ihrer IP-Adresse für statistischen Zwecke widersprechen, indem Sie je nach verwendetem Internetbrowser „Benutzer verfolgen“ deaktivieren.

Dessen ungeachtet können Sie unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Diese Webseiten beinhalten insbesondere Information für Zwecke der Investor Relations und allgemeine öffentliche Informationen über die PANTAFLIX-Unternehmensgruppe.

Personenbezogene Daten werden von uns als Verantwortliche auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 a) oder b) DSGVO erhoben, verarbeitet und genutzt, wenn Sie uns diese von sich aus zur Durchführung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, bei der Eröffnung eines Kundenkontos oder im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen oder wenn Sie Ihre Einwilligung in die jeweilige Verarbeitung erklärt haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Ferner können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Artikel 6 Abs. 1 f) EU-DSGVO) wie nachstehend im Rahmen dieser Datenschutzerklärung näher erläutert oder wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der PANTAFLIX unterliegt (Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO bzw. einer entsprechenden Vorschrift im anwendbaren Recht eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union) erforderlich ist.

a) Kommunikation

Wir verwenden Ihren Namen, Firmennamen, private oder Geschäftsadresse, Email-Adresse, Telefonnummer und etwaige sonstige personenbezogene Daten, die Sie uns möglicherweise freiwillig mitteilen, in dem erforderlichen Umfang, um Ihre Kommunikation oder Anfragen uns gegenüber zu bearbeiten (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO).

b) Bewerbungen

Auf unseren Webseiten können wir Anzeigen für offene Stellen bei uns oder bei einem mit uns verbundenen Unternehmen veröffentlichen. Verantwortlich für die Stellenbesetzung und die Bearbeitung der jeweiligen Bewerbungen ist das in der Stellenanzeige jeweils genannte Unternehmen.

Wenn Sie uns oder einem mit uns verbundenen Unternehmen der PANTAFLIX-Unternehmensgruppe eine Bewerbung übermitteln, werden wir oder das mit uns verbundene Unternehmen die mit Ihrer Bewerbung übermittelten Angaben und Dokumente einschließlich der dort enthaltenen personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Adresse, Email-Adresse, Telefonnummer, Informationen zu Ihrem beruflichen Werdegang/Lebenslauf, Zeugnisse oder etwaige sonstige Informationen, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung mitteilen zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeiten (§ 26(1) BDSG). Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Durchführung des Bewerbungsprozesses erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten für Bewerbungszwecke weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet. Bitte beachten Sie jedoch, dass – wenn Sie keine Angaben zu Ihrer Person machen – Ihre Bewerbung nicht bearbeitet werden kann.

Sofern wir oder das mit uns verbundene Unternehmen, bei dem Sie sich beworben haben, Sie derzeit bei der Stellenbesetzung nicht berücksichtigen kann, Ihre Bewerbung aber gerne speichern möchte, um Sie bei einer späteren Vakanz möglicherweise berücksichtigen zu können, werden wir bzw. das mit uns verbundene Unternehmen Sie kontaktieren und um Ihre Einwilligung bitten (Art. 6 (1) a DSGVO). Hinsichtlich der Einzelheiten (z.B. zur Aufbewahrungsdauer Ihrer Bewerbung) werden wir bzw. das mit uns verbunden Unternehmen Sie vorher ausdrücklich informieren.

3. Weitergabe an Dritte

Hierzu zählen zunächst von uns beauftragte Dienstleister, die uns bei unserem Geschäftsbetrieb unterstützen (zur Vermeidung von Missbrauchsfällen, Werbeagenturen, IT-Dienstleister zum Betrieb unserer Webseiten).

In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch jeweils nur auf das für die Erreichung der mit der Datenverarbeitung verfolgten Zwecke erforderliche Minimum.

Sofern wir aufgrund einer gerichtlichen Entscheidung oder infolge eines Auskunftsersuchens von Strafverfolgungs- oder Aufsichtsbehörden oder autorisierten Dritten in Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechtswidrige Handlung oder andere Handlungen, aus denen sich für uns oder Sie eine rechtliche Haftung ergeben kann, gesetzlich zur Offenlegung bestimmter personenbezogener Daten verpflichtet sind, werden wir für die Untersuchung notwendige Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Bestellhistorie offenlegen (Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO). Ebenso behalten wir uns vor, Ihre personenbezogene Daten zur Durchsetzung von oder Verteidigung gegen Ansprüchen zu verarbeiten und zu nutzen.

4. Weitergabe von Daten in Länder außerhalb des EWR/der EU

Eine solche Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten kann auch gegenüber Dritten erfolgen, die ihren Sitz in Nicht-EWR/EU-Ländern haben und in dem kein die EU-Kommission kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau festgestellt hat (z.B. USA). In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht insbesondere durch das vorherige Einholen Ihrer Einwilligung, oder durch bestimmte Garantien (Art. 44 ff. DSGVO) wie insbesondere eine Selbst-Zertifizierung eines in den US sitzenden Empfängers für das EU-US Privacy Shield oder durch die Vereinbarung sogenannter EU-Standardvertragsklauseln mit dem Empfänger in dem Drittland. Eine Kopie geeigneter Garantien oder dieser Standardvertragsklauseln erhalten Sie auf Anfrage von unserem Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten unter Ziff. 12. Informationen zu den Teilnehmern des EU-US Privacy Shield finden Sie zudem unter www.privacyshield.gov/list.

5. Newsletter

Auf unseren Webseiten besteht die Möglichkeit einen kostenfreien E-Mail-Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske zur Anmeldung an uns übermittelt (Name, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer für SMS). Für die Verarbeitung der Daten werden wir Sie im Rahmen des Anmeldevorgangs oder bei einem Ihrer späteren Besuche unserer Webseiten um Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, § 7 (2) UWG) bitten und auf diese Datenschutzerklärung verweisen.
Newsletter können wir Ihnen im Falle Ihrer Einwilligung mittels den von uns beauftragten Newsletterversandplattformen "MailChimp" und "Mandrill", der Rocket Science Group, mit Sitz in LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA (zusammen "MailChimp"), zusenden. MailChimp ist wirksam unter dem „EU-US Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die europäischen Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren besteht zwischen uns und MailChimp ein „Data Processing Agreement". MailChimp hat sich hierin dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend den Regelungen des Data Processing Agreement in unserem Auftrag zu verarbeiten und dabei insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch MailChimp finden Sie in MailChimps Datenschutzerklärung.
Weitere Einzelheiten zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stellen wir Ihnen vor Abschluss Ihrer Anmeldung zum Newsletter transparent zur Verfügung.

6. Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs auf unseren Seiten automatisch gelöscht.
Darüber hinaus nutzen wir dauerhafte Cookies, die es ermöglichen, Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen zur Optimierung von Nutzereinstellungen. Rechtsgrundlage für das Setzen von zum Betrieb unserer Webseiten und zur Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienste ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Soweit gesetzlich erforderlich holen wir darüber hinaus Ihre Einwilligung hierfür ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie können generell die Ablage von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern. In diesem Fall kann aber die Möglichkeit der Navigation auf unseren Webseiten eingeschränkt sein.

7. Google Analytics

PANTAFLIX bedient sich des Webanalysedienstes Google Analytics des Unternehmens „Google Inc.“, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, 94043 CA, USA, (im Folgenden „Google“). Google Analytics speichert Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseiten (inkl. Ihrer IP-Adresse) in Cookies. (Informationen über Cookies finden Sie oben in dieser Datenschutzerklärung). Die von Google Analytics in den Cookies gespeicherten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übermittelt, dort gespeichert und ausgewertet. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass bei unserem Internetauftritt Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp(); erweitert wurde. Dadurch wird eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) gewährleistet. Die IP-Adressen werden dabei im Regelfall auf Servern von Google in Mitgliedsstaaten der europäischen Union bzw. von Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Speicherung bzw. Übermittlung in die USA gekürzt. Eine Übertragung der ungekürzten IP-Adresse an Server von Google in den USA erfolgt nur in Ausnahmefällen, wobei auch in diesem Fall eine Kürzung der IP-Adresse vor deren Speicherung erfolgt.

Google benutzt die übertragenen Daten in unserem Auftrag zum Zweck der Auswertung Ihrer Nutzung unseres Internetauftrittes, zur Erstellung eines Berichtes über die Webseitenaktivität sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen für uns betreffend die Nutzung unserer Webseiten. (Es besteht somit Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung zwischen uns und Google). Die Verwendung von Google Analytics dient damit dazu, um unseren Internetauftritt kontinuierlich zu verbessern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Darüber hinaus erklären Sie sich durch Anklicken eines Buttons auf dieser Webseite mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und dem zuvor genannten Zweck ausdrücklich einverstanden (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).
Die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, deren Übertragung an Google und die dortige Auswertung, können Sie ferner durch Deaktivieren von Cookies (siehe 6.) unterbinden.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.
Google stellt außerdem ein Deaktivierungs-Add-on für die gängigen Desktopbrowser zur Verfügung. Dieses verhindert, dass Google Analytics ausgeführt wird und persönliche Daten über Ihre Nutzung unserer Webseiten (sowie auch Ihre IP-Adresse) an Google übertragen und eine Auswertung der Daten durch Google erfolgt. Das Browser-Plugin können Sie hier herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Dessen ungeachtet werden die mithilfe von Google Analytics erfassten Daten standardmäßig spätestens nach 14 Monaten auch ohne Ihr Zutun automatisch gelöscht.

Nähere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie zur weiteren Verarbeitung und Nutzung durch Google nebst Hinweisen zu Ihren Rechten bzw. Konfigurationsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter den nachfolgenden Links
unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie
unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

8. Google Tag Manager

PANTAFLIX verwendet darüber hinaus auch den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden durch den Google Tag Manager keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen, jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Browser-Ebene eine Deaktivierung bestimmter Websites vorgenommen (vgl. zur Deaktivierung von Cookies bereits oben unter Ziff. 6), so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

9. Rechte betroffener Personen

Sie haben nach Maßgabe der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen jederzeit die folgenden Rechte:

  • Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;
  • Sie können die Berichtigung oder Löschung unrichtiger personenbezogener Daten verlangen;
  • Sie können ggf. die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (in einigen gesetzlich vorgesehenen Fällen, z.B. bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, können Ihre Daten anstelle einer Löschung gesperrt werden);
  • Sie können der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage eines berechtigten Interesses von uns verarbeitet werden (Art. 6 Abs. 1 f) DGSVO), widersprechen; und
  • Im Falle einer Einwilligung oder bei einer Datenverarbeitung auf Grundlage eines Vertrages zwischen Ihnen und uns sind können Sie verlangen, dass die Sie betreffenden und von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie oder an einen neuen Verantwortlichen herausgegeben werden, soweit dies technisch machbar ist ("Recht auf Datenübertragbarkeit").
  • Wenn Sie uns gegenüber eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie überdies das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies berührt nicht die Rechtmäßigkeit einer aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Die vorgenannten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen, z.B. über eine Mitteilung auf einem der am Ende dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktwege. Wir werden etwaigen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mitteilen, es sei denn dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigem Aufwand verbunden.

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich im Falle von Beschwerden über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

10. Dauer der Speicherung

Unter Beachtung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden wir die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten auch ohne Ihr Zutun löschen wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. In einigen gesetzlich vorgesehenen Fällen (z.B. bei gesetzlichen Aufbewahrungspflichten) können Ihre Daten anstelle einer Löschung gesperrt werden.

Im Falle einer Bewerbung werden Ihre Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der nachfolgenden Maßgaben gelöscht bzw. gesperrt und etwaige personenbezogene Daten in Papierform an Sie zurückgesandt.
Haben Sie sich ausschließlich auf eine bestimmte Stellenausschreibung beworben, werden Ihre Bewerbungsdaten bis zur endgültigen Entscheidung über die Besetzung dieser Stelle zuzüglich längstens sechs Monate ab Mitteilung dieser Entscheidung an Sie gespeichert.
Danach werden die von Ihnen angegebenen Daten und die von Ihnen übersandten Dokumente gelöscht.
Etwas anderes gilt nur, wenn auf Grundlage Ihrer Bewerbung ein Beschäftigungsverhältnis begründet wird oder eine gesetzliche Vorschrift ausnahmsweise eine weitere Speicherung Ihrer Daten gestattet; in diesem Fall werden auch Ihre Bewerbungsdaten für die Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses verarbeitet (Art. 6(1) b) DSGVO) bzw. nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften für längere Fristen gespeichert und, sofern eine gesetzliche Vorschrift dies gestattet, verarbeitet und genutzt. In diesem Fall werden wir sie vor der jeweiligen Speicherung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorschriften entsprechend informieren soweit Sie noch nicht bereits über diese Informationen verfügen.

11. Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit auf den folgenden Wegen an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, der Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

per Post:
PANTAFLIX AG
Holzstraße 30
80469 Munich, Germany

per E-Mail:
privacy@pantaflix.com.