PantaSounds GmbH: Lars Ingwersen Geschäftsführender Gesellschafter

Das Medienunternehmen PANTAFLIX AG positioniert sich verstärkt auch im Musikbereich und gibt heute die Ernennung von Lars Ingwersen als Geschäftsführenden Gesellschafter der PantaSounds GmbH bekannt. PantaSounds ist ein Tochterunternehmen der PANTAFLIX AG und wurde im Juli 2016 gegründet. Das Musiklabel mit Sitz in München und Büro in Berlin vertreibt die Soundtracks der Produktionen von PANTALEON Films. Zudem bietet PantaSounds auch Künstlern eine Vermarktungsmöglichkeit für musikalische Produktionen und vertreibt unter anderem Matthias Schweighöfers erstes Album „Lachen Weinen Tanzen“, mit dem er sich derzeit auf Tour befindet.

Ingwersen war zuvor als Music Executive bei der PantaSounds GmbH tätig. Die Ernennung zum Geschäftsführenden Gesellschafter unterstreicht seine Bedeutung für das Unternehmen und festigt damit auch die zukünftige Zusammenarbeit zwischen Ingwersen und der PANTAFLIX AG.

„Der Aufbau und die nachhaltige Etablierung unserer Musik-Unit PantaSounds ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmensstrategie, die zum Ziel hat, die PANTAFLIX AG zu einem ganzheitlichen Medienunternehmen auszubauen. Mit Lars Ingwersen haben wir die Idealbesetzung für die Position als Geschäftsführender Gesellschafter gefunden, denn er verfügt über langjährige, sehr umfassende Erfahrung in der Musikbranche und hat schon in den vergangenen Monaten gezeigt, wie wertvoll er für das Unternehmen ist“, so Stefan Langefeld, CEO der PANTAFLIX AG.

Vor seiner Tätigkeit bei der PantaSounds GmbH war Ingwersen unter anderem als Geschäftsführer des Musikverlags Peermusic sowie als Managing Director Central Europe bei Warner Music Entertainment tätig, wo er für die Erfolge von Künstlern wie Udo Lindenberg, Roger Cicero, Melanie C und Nena mitverantwortlich war. „Die Zusammenarbeit mit dem Team der PantaSounds GmbH und der gesamten PANTAFLIX AG ist etwas Besonderes“, so Ingwersen: „Wir haben große Zukunftspläne für das Label. Ich freue mich sehr darauf, mit PantaSounds etwas ganz Neues aufzubauen und damit zum Gesamterfolg der Unternehmensgruppe beizutragen.“