PANTAFLIX AG erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Creative Cosmos 15 und erschließt neues Wachstumspotenzial im Marketingsegment

Die PANTAFLIX AG (XETRA: PAL, ISIN: DE000A12UPJ7) hat mit Wirkung vom gestrigen Dienstag (18. Dezember) ihren Anteil an der Kreativ- und Produktionsagentur Creative Cosmos 15 GmbH (CC15) von 40,5% auf 51% ausgeweitet. PANTAFLIX erwirbt hierfür Anteile von der Beteiligungsgesellschaft 8 ventures Berlin GmbH über die CC15-Mitgründer und -Gesellschafter Joko Winterscheidt beteiligt ist. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Somit ist zukünftig eine Konsolidierung im Konzern möglich.

Durch die Transaktion verlängert die PANTAFLIX AG ihre Wertschöpfungskette hinsichtlich innovativer Marketingkonzepte und Medienstrategien signifikant. Die im April 2016 gegründete Gesellschaft feierte bereits einige Erfolge und hat sich zur Aufgabe gemacht, mit ihrer Unterhaltungskompetenz hauptsächlich „entertainment for brands“ zu realisieren.

So ist es CC15 in der Vergangenheit gelungen, aufmerksamkeits- und reichweitenstarke Marketingkonzepte für namhafte Industriekunden wie Volkswagen, Amazon oder Nike erfolgreich zu entwickeln und umzusetzen. Unter anderem produzierte CC15 2018 mit Joko Winterscheidt als Protagonisten für die Daimler AG (Mercedes-Benz) die „AutoAuto ShowShow“ (www.youtube.com), eine mehrteilige Kampagne, die ausschließlich auf Social Media-Kanälen ausgespielt wird.

„Als PANTAFLIX AG suchen wir stets nach Möglichkeiten, wie man Entertainment neu erfinden und denken kann. Die Mehrheitsbeteiligung an der CC15 ist auf diesem Weg ein wichtiger Meilenstein. Zwei spannende Unternehmen rücken noch näher zueinander, um gemeinsam im Bereich innovatives Marketing ein neues Level zu erreichen“, sagt Nicolas Paalzow, Chief Production Officer (CPO) der PANTAFLIX AG und CC15-Geschäftsführer.