Free-TV Weltpremiere: YOU ARE WANTED ab 18. September in ORF eins

Nervenkitzel in Serie! Die erfolgreiche sechsteilige Amazon-Original-Serie YOU ARE WANTED ist ab 18. September 2017 jeweils Montag im Anschluss an das Politquiz „Nationalraten“ ab 21.10 Uhr in Doppelfolgen in ORF eins zu sehen. Damit feiert die erfolgreiche Thriller-Serie von und mit Matthias Schweighöfer, die sich um das international aktuelle Thema Cyber-Kriminalität dreht, ihre Free-TV-Weltpremiere im ORF. „You Are Wanted“ war Amazons erste eigene deutsche Serie und wurde schnell zur meistgesehenen Serie beim Video-Streamingdienst Amazon Prime Video. ORF eins macht durch diese einzigartige Vereinbarung mit Amazon zum ersten Mal eine Amazon-Original-Serie im deutschsprachigen Raum einem Free-TV-Publikum zugänglich.

Der deutsche Schauspielstar Matthias Schweighöfer übernimmt nicht nur die Hauptrolle des Lukas Franke, er ist zugleich auch Regisseur und Produzent. Darsteller an seiner Seite sind u. a. Alexandra Maria Lara, Karoline Herfurth, Tom Beck, Catrin Striebeck, Edin Hasanovic, Louis Hoffmann, Kathrin Bauerfeind und Topmodel Toni Garrn.

ORF-Film-und-Serienchefin Dr. Andrea Bogad-Radatz: „Yes – You Are Wanted. Die Serie von und mit Matthias Schweighöfer stand ganz oben auf unserer Wunschliste für ORF eins. Jetzt ist es uns in fairen Verhandlungen mit Amazon Video gelungen, den Weg ins Free-TV exklusiv für den ORF freizumachen. Wir freuen uns, dass Amazon zugestimmt hat, zum ersten Mal eine seiner Qualitätsserien im deutschsprachigen Free-TV zu zeigen. Der Serienmontag im Herbst wird mit dieser herausragenden und ungewöhnlichen Thrillerserie eröffnet.“

Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Video Deutschland und Österreich: „Wir sind stolz auf die Qualität unserer weltweiten Amazon Original Serien. Unsere deutschsprachigen Produktionen entsprechen denselben hohen Standards. Wir freuen uns, dass die Zuschauer von ORF eins YOU ARE WANTED als einmaligen Sonder-Event und als Beispiel für die große Auswahl von Qualität bei Amazon Prime Video sehen können.“

© ORF